• Melanie Thir

Tragen schützt dein Baby!

In der jetzigen Zeit vom Corona Virus haben wir als Eltern noch mehr Angst um unser kleines Baby.

Verbringen die Zeit zu Hause mit ihm und erledigen die Einkäufe am besten ohne dem Kind.

Aber in der Zeit der vielen Erreger, sei es das Corona oder aber auch andere Krankheiten, empfehle ich, Ihr Kind noch öfters zu tragen als zuvor. Denn Tragen ist nicht nur gesundheitsförderlich für ihr Kind, sondern auch noch unheimlich praktisch.

Wichtig ist jedoch, dass Kind immer mit dem Körper zur Mama oder Papa gerichtet, zu tragen.

Tragen und der Körperkontakt zu der Bezugsperson stärken nachweislich das Immunsystem Ihres Kindes.

Kinder die getragen werden, sind meist geschützter vor fremden Händen, denn in einem Kinderwagen greift man schneller, als zu einem getragenen Kind.

Durch die, zur Mama oder Papa gerichtete Haltung des Kindes, kommen die Viren oder Bakterien viel seltener und langsamer in die Atemwege oder Schleimhäute der Kinder.


Informieren Sie sich bei einer Trageberaterin.

Gerne beantworte ich auch online Ihre Fragen und begleite Sie durch die schwierige Zeit.





Foto: Image by Free-Photos from Pixabay

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen